Ein blau-weißer Shuttlebus steht auf einer gepflasterten Fläche in der Innenstadt von Heilbronn neben den Straßenbahnschienen.
Foto: Stadtwerke Heilbronn

Förderprogramm

„On-Demand Verkehre“

Mit dem Förderprogramm „On-Demand Verkehre“ werden die kommunalen Aufgabenträger bei der Einrichtung und dem Betrieb von flexiblen und bedarfsorientierten On-Demand-Angeboten finanziell unterstützt.

Mit der Einrichtung von On-Demand Verkehren soll mindestens ein überwiegender Teil eines Mittelbereichs erschlossen werden. Dies muss in enger Verzahnung mit dem SPNV bzw. Stadt-/ Straßenbahn oder einer bestehenden Regiobuslinie erfolgen. Insgesamt stellt das Land 25 Millionen Euro für den Förderaufruf zur Verfügung, mit dem voraussichtlich zehn Vorhaben gefördert werden können.

Wer kann Fördermittel erhalten?

Antragsberechtigt sowie Zuwendungsempfänger sind die Aufgabenträger gemäß § 6 Abs. 1 ÖPNVG und kommunale Zusammenschlüsse, die die Funktion des Aufgabenträgers übertragen bekommen haben.

Angaben zur Höhe und Zeitraum der Förderung

Die Förderung erfolgt als abschmelzende Anteilsfinanzierung der zuwendungsfähigen Kosten. Der Förderzeitraum je Vorhaben beträgt maximal drei Jahre. Der Förderzeitraum endet spätestens am 31. Dezember 2027. Die Förderquote beträgt im ersten Jahr 50 Prozent sowie im zweiten und dritten Jahr jeweils 25 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten.

Antragsfrist

Die vollständigen Förderanträge sind bis zum 14. Oktober 2022 beim Ministerium für Verkehr einzureichen. 

Kontakt

Bei Fragen zum Förderaufruf steht Ihnen Herr Dr. Martin Schiefelbusch von der NVBW unter martin.schiefelbusch@nvbw.de zur Verfügung.

Anlagen

Förderprogramm inkl. zugehöriger Anlagen und Antragsformblätter: 

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Jetzt abonnieren
totop-arrow